• Waldskulpturenweg
  • Waldskulpturenweg
  • Waldskulpturenweg
  • Waldskulpturenweg
  • Waldskulpturenweg
  • Waldskulpturenweg

Der WaldSkulpturenWeg Wittgenstein-Sauerland

Der WaldSkulpturenWeg Wittgenstein-Sauerland

Zwischen Bad Berleburg im Kreis Siegen-Wittgenstein und Schmallenberg im Hochsauerland führt der in den Jahren 200 bis 2010 entstandene WaldSkulpturenWeg. Er führt auf einer 23 km langen Wanderstrecke an Skulpturen renommierter Künstler vorbei. Das Wanderzeichen ist ein blaues Tor auf weißem Grund.

Auf den Rothaarsteig-Zugangswegen der beiden Städte überwindet er mit knapp 23 Kilometern den Rothaarkamm, auf dem er bei Kühhude auch den Rothaarsteig kreuzt. In dem über Jahre angelegten Projekt sind inzwischen alle 11 Kunstwerke fertiggestellt. Es wurde den Künstlern also Zeit gelassen, damit am Ende Erstklassiges entstehen konnte.

Die Landschaft, welche die Kunstwerke umgibt, wird vor allem geprägt von Fichten in den Kammbereichen und von Mischwäldern in den Tälern.

In der Nähe von Oberkirchen finden Sie die Skulptur „Hexenplatz“ von Prof. Dr. Lilli Fischer und die Skulptur "Blinker 2" von Tim Ulrichs am Almerter Wäldchen.